Versand innerhalb von 1-3 Werktagen
info@pest-free.de
Sie haben Fragen? +49 (0)7156-6020811
 
KT-10W DES-CONTROLLER® Bioindikator

KT-10W DES-CONTROLLER® Bioindikator

163,63 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Hygiene-Check für Waschmaschinen. Geeignet zur Prüfung der Desinfektionswirkung von... mehr

Hygiene-Check für Waschmaschinen. Geeignet zur Prüfung der Desinfektionswirkung von Waschverfahren. Zur eigenen betrieblichen Kontrolle. Einfache Anwendung. Hohe Sicherheit. Geschlossener Keimträger. – inklusive Laborauswertung und Protokoll.

Geeignet für die Kontrolle der Desinfektionsleistung von Waschmaschinen (Aufbereitung von Textilien) gemäß Richtlinie RKI („Anforderungen der Hygiene an die Wäsche aus Einrichtungen des Gesundheitswesens“), Richtlinie des VAH und in Anlehnung an DIN ES ISO 16616 und DIN EN ISO 14885.

Der amfora KT-10W DES-CONTROLler® ist ein geschlossener Bioindikator für chemische, chemothermische und thermische Desinfektionsgeräte. Speziell ausgebildete Fachkräfte werden für die Prüfung nicht benötigt – das spart nicht nur Geld, sondern auch Zeit. Mit ihm lassen sich die Desinfektionsgeräte kostengünstig und eigenständig überprüfen. Daher ist er auch z.B. zur eigenen Früherkennung besonders gut geeignet.

Der amfora KT-10W DES-CONTROLler® entspricht den aktuellen Normen und Standards und enthält als Testkeime: Enterococcus Faecium (ATCC 6057) und Staphylococcus. Aureus (ATCC 6538) auf einem Keimträger (Standard-Baumwollläppchen 1×1 cm nach DIN 53919) beimpft nach DIN 53919 mit einer Bakterien-Schafsblut-Prüfanschmutzung nach Richtlinie des RKI, VAH.

Die Keimdichten in jeweils 5 Kammern mit 10 hoch 7 pro Testkeim werden von einer thermisch, mechanisch und chemisch stabilen und dennoch flexiblen semipermeablen Membran umhüllt. Diese spezielle Membrane lässt sowohl die Hitze, als auch Wasser und Desinfektionsflotte zuverlässig und in ausreichender Menge durch, welche somit auf die Keime wirken, sie lässt aber die Keime nicht aus der Membrane heraus !

Vorteile:

• Die Testbakterien sind sicher eingeschlossen, um eine Kontamination bzw. Rekontamination zu vermeiden. Eine Kontamination der zu prüfenden Maschine ist durch die Membrane ausgeschlossen. Somit ist es möglich, die Überprüfungen während des Alltagbetriebes auch von hauseigenem Personal durchführen zu lassen. Es müssen keine Leerwaschgänge gefahren werden, da eine Verkeimung der zu prüfenden Maschine ausgeschlossen ist.
Eine Wiederverkeimung der Keimträger nach dem Desinfektionslauf ist ebenfalls nicht möglich.
• Fehlergebnisse durch falsche Handhabung sind ausgeschlossen, denn auch Keime von außerhalb können nicht in die Membrane eindringen.

Erforderliche Mengen an Bioindikatoren:
Bei Textilwaschmaschinen wird für die Überprüfung pro Waschmaschine
1 x amfora KT-10W DES-CONTROLLer®-Streifen = 10 Bioindikatoren
entsprechend den neuen Richtlinien benötigt.
Der z.B. in ein Wäschesäckchen eingelegte Streifen muss das gleiche komplette Waschprogramm durchlaufen wie die Wäsche selbst.

Hinweis zur Anzahl der Transportkontrollen:
In der Regel liegt jeder Bestellung eines KT-10W auch eine Transportkontrolle bei.
Sollten allerdings in einem Haus mehrere Waschmaschinen getestet werden, und die eingesetzten Bioindikatoren auch in einer Postsendung zurückgesendet werden, so wird nur 1 Transportkontrolle benötigt. Die Transportkontrolle wird mit ausgewertet und stellt sicher, dass auf dem Postweg keine Keimreduktion der Referenzkeime erfolgt ist.

Häufigkeit der Prüfung:

In der Regel reicht eine jährliche Prüfung der Geräte aus. Ausnahmefälle sind Desinfektionsgeräte, die mit sogenannter Risikowäsche in Berührung kommen. Hierzu zählt z.B. Krankenhaus- und Altenheimwäsche, aber auch Wäschereien, die diese Art von Wäsche waschen, müssen halbjährlich prüfen.

Testdurchführung:

• amfora KT-10W DES-CONTROLler möglichst kurzfristig nach dem Erhalt einsetzen. Da sich in den Keimträgern lebende Mikroorganismen befinden, haben die Teststreifen eine begrenzte Haltbarkeit. Sie erhalten bei Lieferung Teststreifen, die ca. 4-6 Wochen einsatzbereit sind, sodass Sie in Ihrer Zeitplanung flexibel bleiben.
• Die optimale Aufbewahrung bis zum Einsatz sollte trocken und bei Zimmertemperatur (möglichst nicht höher als 35° C) sein, kein direktes Sonnenlicht, empfohlen wird z.B. ein geschlossener Schrank oder Schublade.

• Die mitgelieferte Transportkontrolle TPK in dem separaten Versandbeutel ungeöffnet beiseitelegen. Die TPK benötigen Sie erst wieder für die Rücksendung. NICHT mitwaschen.

• amfora KT-10W DES-CONTROLler z.B. in ein Wäschesäckchen einlegen oder direkt zur Wäsche geben. Bei der Handhabung ist lediglich zu beachten, dass keine der 10 Keim-Kammern beschädigt wird! (Die Keime mit jeweils der Dichte von 10 hoch 7 sind – von vorne betrachtet mit ID-Nr. sichtbar – auf der linken Seite/Spalte mit den Faecium Keimen, auf der rechten Seite/Spalte mit den Aureus Keimen bestückt.)

Sicherheitshinweis: Die Keime können bei sachgemäßem Umgang nicht entweichen. Daher darf die Membrane nicht geöffnet oder zerschnitten werden, so besteht keinerlei Kontaminationsgefahr.

• Den Wasch-/Desinfektionsvorgang der Wäsche (mit KT-10W) starten. Wählen Sie dazu das Waschprogramm und Wäsche, für das Sie die Desinfektionswirkung der Maschine nachweisen wollen.

• amfora KT-10W DES-CONTROLlers nach Beendigung des Waschvorgangs entnehmen.
Hinweis: Es empfiehlt sich, die geschlossenen Bioindikatoren im Anschluss an den Desinfektionslauf mit Wasser nochmals abzuspülen. Dies verhindert den Verbleib von Desinfektionsmittelrückständen, somit werden Fehlergebnisse ausgeschlossen.
Ca. 20 – 30 Minuten trocknen lassen. Die evtl. dann noch vorhandene Restfeuchte hat keinen Einfluss auf das Ergebnis.

• Rücksendebögen ausfüllen, den benutzten Teststreifen wieder zurück in den Versandbeutel legen, zusammen mit der beiseitegelegten Transportkontrolle in einen Briefumschlag geben, und auf dem normalen Postweg (zu Ihrer Sicherheit per Einschreiben) zurücksenden.
Idealerweise versenden Sie die amfora KT-10W DES-CONTROLler – Streifen zu Beginn der Woche, damit keine unnötigen Verzögerungen auf dem Postweg auftreten.

Eine Anleitung (Testablaufplan) sowie die erforderliche Dokumentation für den Prüfbericht erhalten Sie zusammen mit dem Bioindikator.

• Das Ergebnis der Auswertung (Prüfbericht) erhalten Sie per email für Ihre Dokumentation.

Auswertung:

Sollte die Laborauswertung negativ ausfallen, d. h. keine ausreichende Desinfektionswirkung (hier: Keimreduktion um 7 log-Stufen) nachgewiesen werden, sind sofort geeignete Maßnahmen zur Mängelbeseitigung zu ergreifen. Nach der Störungsbeseitigung durch Fachpersonal ist eine erneute Kontrolle durchzuführen.

amfora KT-10W DES-CONTROLler® Bioindikator Produktinfo/Kurzinfo zum Download [PDF]

WICHTIGER HINWEIS zum Kauf:

Bitte beachten Sie, dass die Bioindikatoren eine mikrobiologische Auswertung benötigen. Dazu werden die eingesetzten Teststreifen mit einem speziellen Verfahren und Nährlösung aufbereitet. Die Auswertung mit Prüfprotokoll für Ihre Dokumentation ist im Preis inbegriffen.
Die Teststreifen werden erst bei Eingang Ihrer Bestellung produziert und sind danach für ca. 6 Wochen einsatzbereit. Ein Umtausch oder Rückgabe ist nicht möglich, ebenso ist es nicht möglich, diese in ein Lager zu legen oder zu bevorraten, da die Teststreifen wie auch die Transportkontrolle lebende Keime enthalten, und nur zeitlich begrenzt verwendet werden können.
Setzen Sie die Kontrollstreifen möglichst kurzfristig nach dem Erhalt ein.

Die regelmäßige Kontrolle u.a. der Desinfektionswirkung ist wesentlicher Bestandteil der medizinischen Qualitätssicherung und der Eigenkontrolle.

Wissenswertes über den amfora KT-10W DES-CONTROLler® Bioindikator:

Der amfora KT-10W DES-CONTROLler® ist eine Sonder-Anfertigung von meducomp für amfora mit einer optimierten Membrane. meducomp hat in Zusammenarbeit mit dem Institut für Hygiene der medizinischen Universität zu Lübeck diesen Bioindikator nach wissenschaftlichen Standards entwickelt. Die jahrelange Forschung wurde 1994 erfolgreich beendet und das Endprodukt war ein geschlossener Bioindikator in der jetzigen Form. Die Produktion der DES-CONTROLler® unterliegt einer ständigen Qualitäts- und Fertigungskontrolle auf der Grundlage der internationalen Norm DIN EN ISO 9001.

Die Laborgutachten – unter anderem auch von VAH-zertifizierten Laboren – bestätigen die Konformität des DES-CONTROLler (in Anlehnung an DIN EN ISO 16616, DIN EN ISO 14885, RKI- und VAH Kriterien) und eine einwandfreie Funktionsweise und Einsetzbarkeit für die in den Normen und Richtlinien beschriebenen Wasch- und Desinfektionsverfahren. Es gibt keinerlei Einschränkungen bzw. Nachteile gegenüber anderen, offenen Prüfkörpern.

Sie bestätigen auch, „dass (im Gegensatz zu der teilweise immer noch verbreiteten, aber unhaltbaren Meinung) diese geschlossenen Bioindikatoren für den Einsatz in Waschmaschinen geeignet sind. Sie werden von namenhaften Instituten und Laboren empfohlen. Gutachten aus Deutschland und Europa bestätigen die Funktionsfähigkeit und empfehlen den Einsatz von geschlossenen Bioindikatoren.”

Die Laborergebnisse zeigen, dass das geprüfte geschlossene System wie auch das offene System die geforderte Keimreduktion vergleichbar erreicht. „Aufgrund der geringeren Kontaminationsgefahr bei der Verwendung durch den Endkunden ist der DES-CONTROLler dem offenen System vorzuziehen.“

ANWENDUNGSGEBIET: Hygiene-Check für Spülmaschinen
INHALT: 1 Streifen mit 4 Bioindikatoren ATCC 6057
MASSE: Größe des Streifens ca. 20 x 8 cm
Verfügbare Downloads:
Eigenschaften: "KT-10W DES-CONTROLLER® Bioindikator"
ANWENDUNGSGEBIET: Hygiene-Check für Spülmaschinen
INHALT: 1 Streifen mit 4 Bioindikatoren ATCC 6057
MASSE: Größe des Streifens ca. 20 x 8 cm
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "KT-10W DES-CONTROLLER® Bioindikator"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen